Veranstaltungen in der Vergangenheit

19. Februar 2021, 19oo–20oo, Zoom
achtung nachkriegsmoderne!
Online Talk mit Mathis Füssler, Ludmila Seifert, Daniel Wolf, Michael Cerezo und Eliana Perotti.
Begrüssung: Mathis Füssler
Moderation: Michael Hanak | Co-Moderation: Nina Hüppi 

29. Januar 2021, 14oo, Zoom
Gibt es feministischen Städtebau? Eine historische Perspektive zwischen Theorie und Nutzung
Vortrag von Eliana Perotti im Rahmen der fem*CITY Lectures am Chair for Urban Design and Urbanisation, TU Berlin

22. Oktober 2020 19–21oo
Unter dem Titel „Von Saffa 1958 bis Grafton architects. Der Erfolg von Kooperation“ präsentierte das SNF-Forschungsteam ein Stimmen- und Bildmosaik zu den Architektinnen und Gestalterinnen der Saffa 1958.
Der Event fand im Zürcher Architektur Zentrum im erweiterten Rahmen der Ausstellung „Frau Architekt“ statt.

3. Oktober 2020
Buchvernissage “Aufbruch ist eins, und Weitergehen ist etwas anderes”. Frauenräume von der Saffa 58 über das Tagungszentrum Boldern zum Frauen*Zentrum Zürich, von Evelyne Zinsstag und Dolores Zoé Bertschinger. Frauen*Zentrum Zürich

25. September 2020
Buchvernissage gta Verlag
Lisbeth Sachs. Architektin, Forscherin, Publizistin, von Rahel Hartmann Schweizer. Mit einer Podiumsdiskussion von chréatrices.ch.
Kurtheater Baden

25. September 2020
Buchvernissage “Aufbruch ist eins, und Weitergehen ist etwas anderes”. Frauenräume von der Saffa 58 über das Tagungszentrum Boldern zum Frauen*Zentrum Zürich, von Evelyne Zinsstag und Dolores Zoé Bertschinger. Zwinglihaus, Basel

 
27. Februar 2020
Vernissage der Ausstellung „Frau Architekt“ im Zentrum Architektur Zürich (ZAZ). Ursprünglich im Deutschen Architektur Museum (DAM) in Frankfurt gezeigt, wird diese Ausstellung im ZAZ von Evelyn Steiner kuratiert. Gemeinsam mit Eliana Perotti wurde auch ein Zimmer zum Thema Saffa 1958 gestaltet.

3. Januar 2020
Kickoff des SNF Forschungsprojekts














Runde Betonstrukturen des Kunstpavillons während der Bauzeit 1958
© Archiv der Familie Hubacher